Sportwetten Bonus — Dem Glück etwas nachhelfen

Sportwetten haben Hochkonjunktur. Immer mehr Wettanbieter etablieren sich auf dem virtuellen Glücksspiel-Markt. Einerseits sind langjährige Buchmacher wie William Hill, Ladbrokes, Betvictor oder Unibet, die neben Sportwetten noch ein Online-Casino betreiben, zu finden. Andererseits sind Online-Casino-Provider wie Mr Green, Guts Casino oder Rizk am Markt, die erfolgreich im Online-Casino-Business tätig sind und zusätzlich Sportwetten anbieten.

Regulierung

Sportwetten-Anbieter unterliegen einer strengen Regulierung. Je nach Buchmacher sind diese bei verschiedenen Regulierungsbehörden lizenziert. Das können beispielsweise die:

  • Malta Gaming Authority
  • UK Gambling Commission
  • Curacao Gaming Control Board
  • Gibraltar Regulatory Authority

sein, die ein faires und transparentes Handling sicherstellen. Alle Buchmacher unterliegen strikten Regeln, die einzuhalten sind. Die Regulierungsbehörden kontrollieren ständig alle Aktionen der Online-Buchmacher. Lizenzierte Anbieter stehen daher für Sicherheit, Seriosität und anständige Spielabläufe.

Wettsteuer

2012 wurde in Deutschland die Wettsteuer eingeführt. Diese gilt auch für Online-Buchmacher, die ihren Firmensitz nicht in Deutschland haben und auf dem deutschen Markt agieren. Die Wettsteuer beträgt fünf Prozent und muss an den deutschen Fiskus abgeführt werden. Jedoch befreien einige Online-Buchmacher den Wettfreund ganz oder teilweise von den Steuern. So müssen Zocker beim größten deutschen Wettanbieter Tipico keine Wettsteuer zahlen. Die Online-Buchmacher Betsafe und Betsson fordern auf vorbestimmte Wetten keine Abgaben. Bei Bet3000 sind Live-Wetten und Kombiwetten steuerfrei. Der Wettanbieter Betfair zahlt die Wettsteuer aus seiner Privatschatulle. Kombiwetten mit mindestens 3 Auswahlen können Zocker bei Sportingbet ohne Steuerabgaben tippen. Der Online-Provider Mr Green promotet seid dem Herbst 2018 den Steuer-Frei-Tag, bei dem Gewinne an einem Freitag um fünf Prozent erhöht werden.

Sportwetten

Das Angebot an Sportwetten unterscheidet sich je nach Online-Buchmacher. Die meisten jedoch legen den Fokus auf König Fußball. Von kleinen Ligen, Bundesliga über Länderspielen bis zur Champions League und Europa League sind hier alle Events vertreten. Auch Meisterschaften aus Asien, Afrika und anderen Ländern werden angeboten. Bei Bet3000 finden Zocker mehr als 800 Fußball-Wetten und bei bet-at-home sind es über 1.000 alleine für Fußball.

Weitere Top-Sportarten sind Basketball, Eishockey und Tennis. Bei vielen Online-Buchmachern steht Tennis aufgrund zahlreicher Ereignisse hoch im Kurs. Alleine vier Grand Slam Turniere in Wimbledon, Australien, Paris und USA sind gefragt. Zudem ist die Auswahl an vielen anderen Wettkämpfen grenzenlos.

In den Wintermonaten bieten Online-Buchmacher zudem verstärkt Wintersportarten wie Biathlon, Skispringen, Skilanglauf und Ski-Alpin an. Im Repertoire der meisten Bookis stehen auch sogenannte Randsportarten wie Segeln, Darts, Schach, Cricket und Snooker sowie E-Sports zum Wetten zur Verfügung. Die Nachfrage nach E-Sports hat sich in den letzten Jahren vervielfacht.

Live-Wetten

Besondere Faszination üben Live-Wetten aus, besonders wenn der Zocker via Live-Stream hautnah am Geschehen sein und das Spiel mitverfolgen kann. Hier können User während des Spiels noch eine Wette abgeben. Neben dem richtigen Treffer ist bei Live-Wetten Nervenkitzel pur garantiert. Bisweilen ändern sich bei Live-Ereignissen die Quoten hier im Sekundentakt.

Mobile Sportwetten

Ein Muss! Online-Buchmacher kommen nicht mehr ohne ein mobiles Wettangebot aus. Mittels App sind Zocker stets auf jedes Ereignis vorbereitet und verpassen keine lukrative Wette mehr. Mobil können User sogar auf Live-Wetten setzen und via Live-Stream dabei sein. Das mobile Angebot ist fast so umfangreich wie vom heimischen Desktop aus. Daneben können sich User mobil bei einem Online-Buchmacher registrieren. Zudem haben sie auf Smartphone und Co. volle Einsicht auf das Wettkonto. Es können Ein- sowie Auszahlungen veranlasst und der Kundendienst kontaktiert werden. Ob auf der Handy-App oder im mobilen Browser — auch von unterwegs verpassen Wettfreunde kein Sportereignis.

Sportwette platzieren

User haben viele Möglichkeiten eine Wette zu platzieren. Auf der Homepage eines entsprechenden Anbieters finden Sportfreunde alle Sportarten und Wettmöglichkeiten genau dargestellt. Klicken Zocker eine Wettart an, sehen sie auf den ersten Blick, welche Wettoptionen möglich sind.

Neueinsteiger sollten mit Einzelwetten beginnen, um ein Feeling für Sportwetten, Handhabung und Wettquoten zu bekommen. Zocker setzen hier auf Sieg oder Unentschieden. Bei der Kombiwette werden einzelnen Wetten kombiniert. Achtung!: Ist ein Tipp falsch, gilt die ganze Wette als verloren. Bei Systemwetten gehören mindestens drei Tipps auf den Schein. Wetten auf einen Turnierausgang nennen sich Langzeitwetten. Und bei Spieler-Wetten muss der Zocker auf die Leistung eines bestimmten Spielers setzen. Daneben sind noch einige andere Wettarten zu finden.

Wettquoten

Wettquoten sind von Bedeutung, wenn Zocker ihre Wette gewinnen. Je nach Online-Buchmacher variieren die Wettquoten. Zu den Top Quoten-Bookis gehören Bet365, Bet3000, Interwetten und Tipico, um nur ein paar herauszugreifen. Die Wettquoten der meisten Bookis sind stabil. Sie bevorzugen weder Favoriten noch benachteiligen sie unbekanntere Sportarten. Bei großen Fußball-Events können die Quoten bei der Mehrzahl der Online-Buchmacher nochmal in die Höhe schnellen.

Sportwetten Bonus

Die große Konkurrenz im Sportwetten-Geschäft zieht vielen Online-Buchmachern die Spendierhosen an. Nahezu alle Wettanbieter vergeben einen Sportwetten-Neukundenbonus mit der Registrierung und einer ersten Einzahlung. Die Angebote variieren je nach Online-Anbieter. Beispielsweise sind zwischen 50 und 150 Prozent des Einzahlungsbetrages als zusätzliches Guthaben möglich.

Üblich ist bei Sportwetten ein 100 Prozent Sportwetten Bonus bis zu 100 Euro. Jedoch bieten einige Online-Buchmacher andere Varianten an. Voraussetzung für den Erhalt des Sportwetten-Bonus ist eine Mindesteinzahlung von fünf oder 10 Euro. Wer jedoch den oben genannten 100 Prozent Bonus voll ausschöpfen möchte, kommt mit 10 Euro Ersteinzahlung nicht weit und verschenkt den Rest. Hier legt der Booki 10 Euro dazu, so dass der Zocker mit 20 Euro wetten kann. Dies ist andererseits erst mal kein schlechter Anfang. Zahlen User indessen 100 Euro ein, gibt es 100 Euro dazu und der Wettfreund kann mit 200 Euro starten.

Umsatzbedingungen für den Sportwetten Bonus

Wer die Sportwetten Bonus Offerte in Anspruch nimmt, muss ebenfalls Umsatzbedingungen beachten. So müssen Sportwetten-Freunde zum Beispiel bei Interwetten fünfmal die Bonussumme zu einer Mindestquote von 1,7 umsetzen. Bei Betway sind es sechsmal zu einer Mindestquote von 1,75 und bei Betsson einmal zu einer Quote von 1,50. Alle Angebote sind nur eine gewisse Zeit gültig.

Gratiswetten und Bonus ohne Einzahlung

Gratiswetten sind beliebt bei Zockern. Diese Boni vergeben Online-Buchmacher meist zum Einzahlungsbonus. Diese Angebote sind hilfreich, um den Buchmacher kennenzulernen. Fällt jedoch ein Gewinn an, sind ebenfalls Umsatzbedingungen zu beachten. Betfair, LVBet oder Ladbrokes stellen die populären Gratiswetten bereit.

Im Sportwettenbereich steht der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung ganz oben auf dem Treppchen. User müssen sich dafür bei einem Booki anmelden und brauchen erst mal keine Einzahlung zu leisten. Die Gratisofferten sind nicht sonderlich üppig, aber zum Testen allemal ausreichend. Werden Gewinne generiert, gelten auch hier die Umsatzbedingungen.

Sportwetten Bonus für Bestandskunden

Treue Kunden kommen bei Online-Buchmachern ebenfalls nicht zu kurz. In Abständen können diese immer wieder von lukrativen Promotionen wie Gratiswetten oder Wettscheinen profitieren. Wer aufmerksam Aktionen verfolgt und öfter mal auf der Homepage eines Buchmachers vorbeischaut, dem entgeht kein profitables Angebot.